Faust 2000 - Aufführungen am KGT

Die Tragödie „Faust'“ von Johann Wolfgang von Goethe ist eines der größten Werke der deutschen Literaturgeschichte. Nun wurde die Tragödie von Jürgen Heimannsberg mit seinem Stück „Faust 2000“ in die Gegenwart übertragen:
Nach Faust I von Goethe ist der Herr verzweifelt, da er drauf und dran ist seine Wette gegen den Teufel Mephisto zu verlieren. Um ihm zu helfen raten seine drei Engel ihm zu einer kleinen Mogelei. Kurzerhand wird beschlossen, Faust als 19-jährigen Abiturienten mitsamt Margarethe, seiner Freundin, zurück auf die Erde, genauer gesagt nach Tiengen, zu schicken.
Auch der moderne Protagonist befindet sich in einer tiefgreifenden Sinnkrise: Er hat eine problematische Beziehung mit Margarethe und gerät in den Sog des Bösen das in der Form einer Gruppe rechtsradikaler Jugendlicher erscheint, die ihn für sich gewinnen wollen.
Wird Faust endgültig vom rechten Weg abgebracht? Oder kommt er am Ende doch noch zur Vernunft?
Dreizehn spielfreudige Schülerinnen und Schüler (der Klasse 9 bis Kursstufe 1) haben es sich unter der Leitung von David Kähler in diesem Schuljahr zur Aufgabe gemacht dieses moderne Stück einzustudieren. Die Aufführungen werden am 27.6. und 28.6. in der Aula des KGT s stattfinden. Der Eintritt ist frei. Eine Spende ist durchaus erwünscht.

Copyright © 2019 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.