Das Fach Religion stellt sich vor

Über das Fach Religion

Die Basis ...

Das Fach Religion will Schülerinnen und Schülern nicht nur grundlegendes Wissen über den Glauben vermitteln. Ebensowenig begnügt es sich damit, Grundtechniken des Wissenserwerbs zu trainieren, sondern das Fach Religion möchte den Schülerinnen und Schülern auch die religiöse Dimension des Menschseins erschließen. Dabei orientiert sich der Religionsunterricht an folgenden Zielen, wie sie schon die Gemeinsame Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland formuliert hat:

  • Der Religionsunterricht weckt und reflektiert menschliche Grundfragen wie die Frage nach Gott, nach der Deutung der Welt, nach dem Sinn und Wert des Lebens und nach den Normen für das Handeln des Menschen und ermöglicht eine Antwort aus der Offenbarung und aus dem Glauben der Gemeinschaft;
  • er macht vertraut mit der Wirklichkeit des Glaubens und der Botschaft, die ihm zugrunde liegt, und hilft, den Glauben denkend zu verantworten;
  • er befähigt zu persönlicher Entscheidung in Auseinandersetzung mit Konfessionen und Religionen, mit Weltanschauungen und Ideologien und fördert Verständnis und Toleranz gegenüber der Entscheidung anderer;
  • er motiviert zu religiösem Leben und verantwortlichem Handeln in Kirche und Gesellschaft.

... und ihre Umsetzung

Solche Werte kann man freilich nicht "pauken", sondern sie realisieren sich im gemeinsamen Handeln. Deshalb ist der Religionsunterricht auf konstruktiven Dialog ausgerichtet, nicht nur in den einzelnen Unterrichtsstunden: Er sucht von sich aus die Kooperation mit anderen Fächern, mit der gesamten Schulgemeinschaft und darüber hinaus in der Ökumene. Im Großen wie im Kleinen haben Projekte und Aktionen am KGT daher eine lange Tradition: Von Klassengottesdiensten und Exkursionen (z. B. zu caritativen Einrichtungen, Synagogen, Moscheen ...) über Schulgroßfeiern (Schuljahresanfang, Weihnachten) bis hin zu langfristigen Projekten und Partnerschaften (wie Karradikal in den 80er Jahren und Zimbabwe ab den 90ern). Auch in den einzelnen Unterrichtsstunden geht es recht bunt zu: im Fach Religion stehen die Schüler im Mittelpunkt, weshalb schülerzentrierte Lernformen zur Tagesordnung gehören. Das wird durch unsere gute Ausstattung mit Lernmaterialien unterstützt.

Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.